News
New Cupping Room at Blaser Trading
Recently, we were able to inaugurate our new cupping room with a "big" cupping session. The so-called "cupping" is the professional tasting of a coffee, in which the quality is checked and evaluated.

We are looking forward to cup fresh coffee samples in this new beautiful and professionally equipped environment.












Q Graders in the team of Blasercafé and Blaser Trading

Since last weekend our employees Barbara Held and Stefan Flückiger can call themselves Q Graders for Arabica! We congratulate them heartily.

http://www.blasercafe.ch/bilder/system/image/Stefan2.jpghttp://www.blasercafe.ch/bilder/system/image/Barbara.jpg

Now Barbara and Stefan belong to the small, select circle of Q Arabica Graders, which at the moment consists of only 36 Persons in Switzerland.

The Q Grader Program is carried out by the Coffee Quality Institute and contains a total of 20 tests. The world's most prestigious coffee sensor training requieres its participants to evaluate coffee sensitively as well as to identy and evaluate faults in green, unroasted coffee. The following graphic shows the various test areas that Barbara and stefan completed.

http://www.blasercafe.ch/bilder/system/image/Whats-in-a-Q-Arabica-Course_Final.jpg

Blasercafé and Blaser Trading are proud to have such highly qualified Q Graders among their employees. With Barbara Held and Stefan Flückiger, we can further support our sensory expertise.

More information about the Q Coffee System can be found here.

India 2016
In September 2016 Sergio Prete and Stefan Flückiger of Blaser Trading AG traveled to India to have a look at the origins of the Monsoon Malabar. They visited various coffee plantations, farms and suppliers.
Ferienmesse St. Gallen 2016
Auch dieses Jahr fanden die Disziplinen Barista und Latte Art der SCAE Swiss Coffee Championships 2016 im Rahmen der Ferienmesse in St. Gallen statt. Blaser Trading AG war mit einem Stand vertreten und präsentierte die Rohkaffeespezialitäten der Blaser SELECTION, welche grossen Anklang fanden. Für den Ausschank wählten die anwesenden Trader den deliziösen Karkaden Eistee der Rösterei Kaffee und Bar und trafen damit den Geschmack aller Gäste. Der Auftritt von Blaser Trading AG an der Ferienmesse St. Gallen war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg.
Ethiopia 2015
Vom Donnerstag, 3. Dezember 2015 bis am Freitag, 11. Dezember 2015 reisten Marylou Millemaci und Stefan Flückiger von Blaser Trading AG zusammen mit einer Gruppe Kunden nach Äthiopien. Dort besuchten sie verschiedene Kaffee-Plantagen und Farmen.
pdf
Colombia 2015
Vom 29. Oktober 2015 bis am 8. November 2015 reisten Thomas Quinche, Markus und Kathrin Blaser und langjährige Kunden von Blasercafé nach Kolumbien, um das Kaffee-Ursprungsland kennen zu lernen.

Nach einem Ruhetag in der Hauptstadt Bogotà startete die Reise zu einer Palmölplantage in der Nähe von Villanueva. Nach dem Besuch der Plantage ging es über den Flughafen Yopal zurück zur Basis in Bogotà.

Am 2. November 2015 reiste die Gruppe weiter per Flugzeug Richtung Neiva, um ein Projekt von unserem Lieferanten Racafe zu besuchen. Es handelt sich um eine Mühle (Dry-Mill), die getrocknete Pergaminos verarbeitet. Die Produktion sollte im Dezember 2015 starten. Mit einem modernen Bus ging es weiter nach Garzon, wo die Kooperative Coocental zu Hause ist. Von dieser Kooperative bezieht Blaser Trading schon seit längerem den Supremo für Blasercafé.

Am 3. November 2015 stand der Besuch eines Kleinproduzenten der Kooperative Coocentral, der pro Jahr 10 Tonnen Pergaminos produziert, an. Die Farm liegt auf ca. 1400 Meter über Meer. Am Nachmittag besichtigten sie deren hauseigene Rösterei und danach das Fest zum 40-Jahre-Jubiläum der Kooperative Coocentral.

Nach dem Essen ging es für die Gruppe per Auto nach Neiva und per Flugzeug zurück nach Bogotà.
Am 4. November 2015 erreichten sie nach 1,5 Stunden Flug, Armenia. Dort besuchten sie eine weitere Farm der Kooperative Coocentral, die in der Nähe der Stadt liegt.

In Cartagena fand am vorletzten Tag der Reise noch ein Kongress mit Vorträgen über verschiedene Kaffee-Themen sowie Podiumsgespräche statt. Thomas Quinche reiste am Samstag, 7. November 2015 via Bogotà,  zurück in die Schweiz. Der restliche Teil der Gruppe setzte die Reise nach Brasilien fort.
Nachhaltigkeit
Blaser Trading unterstützt das Pyrolyseprojekt in Peru, das vom Ökozentrum in Langenbruck BL ins Leben gerufen wurde.

Beschrieb des Projektes:

Der bei der gewaschenen Aufbereitung anfallende Abfall „Kaffee-Pulpe“ (->Fruchtfleisch) wird mit einem Pyrolyseverfahren in einen wertvollen Mineraldünger umgewandelt, der anschliessend wieder dem Boden zugeführt wird. Somit werden klimaschädliche Gase wie CO2 oder Methan der Atmosphäre entzogen, die Böden remineralisiert und stabilisert und somit die Lebensgrundlage (Produktionsfläche) der Kaffeebauern langfristig gesichert!

Blaser Trading ist sich der Umweltbelastung durch den Kaffee-Anbau bewusst und wird mit diesem Engagement mithelfen, die nachhaltige Produktion zu fördern. Das Pyrolyseprojekt des Ökozentrums wurde bisher vom Bund und diversen privaten Stiftungen finanziert. Neu kommt mit der Blaser Trading AG der erste Geldgeber aus der Kaffeeindustrie hinzu. Wir sind überzeugt, mit diesem Entscheid einen Beitrag zu leisten, der die Umwelt entlasten, Einkommen sichern und somit die Lebensqualität der Kaffeeproduzenten verbessern wird!

Im Anhang finden Sie den Projektbericht im aktuellen Oekozentrum-Newsletter auf Seite 2. Weitere Infos erhalten Sie auch über den Link unten.

Broschüre Ökozentrum
Nespresso AAA Sustainable Quality Program

In cooperation with Nespresso we are proud being involved and giving support to the „Nespresso AAA Sustainable Quality Program“. The program provides assistance to the farmers in order to improve their performance in each of the three A’s:

A (1): Quality Helps farmers adopt best practices in Coffee cultivation to protect the supply of these highest quality coffees.

A (2): Sustainability Applies the Sustainable Agriculture Network (SAN) standards, which include social and environmental criteria. The standard has an entire module focused on „fair treatment and good working conditions for workers“, which, broadly speaking, covers the fundamental International Labour Organization (ILO) Convention. This module details the specific standards that farms must achieve regarding workers‘ rights and benefits.

A (3): Productivity Based on our field experience in recent years, we have learned that productivity is an essential ingredient for economically viable and sustainable coffee farming. The program helps farmers to improve productivity and implement cost.

Clusters (certain areas) with their multitude of farmers we are supporting in cooperation with Nespresso and Wolthers & Associates.

Cluster Alto Paranaiba actual 108 farms / Cluster Vale da Grama acutal 67 farms

8th TriestEspresso Expo - Coffee Industry on show
The 8th TriestEspresso Expo takes place in the warehouses of the old port of Trieste, Italy, October 20-22, 2016. The biennial B2B leading international exhibition in the theme of the espresso coffee trade industry is an event that brings together all aspects of the coffee industry under one roof.
Please visit us on our booth no. 61-63 in hall 28. We are looking forward to meeting you in Trieste.
World of Coffee Budapest
13th to 15th June 2017

Join us in Budapest for this very special event, featuring an interactive exhibition with over 200 of the world’s most innovative coffee industry suppliers, three full days of thrilling competitions, inspiring symposiums, seminars, educational workshops and a packed social programme filled with plenty of entertainment, excitement and fun fringe events.
HOST Milano 2017
20th to 24th October 2017

From 20 to 24 October 2017, Milan will once again become the capital of professional hospitality. We are present with a Stand at the fair with more than 400 engagements including performances, seminars, workshops, show cooking and demonstrations by starred chefs, master ice-cream and pastry bakers, and baristas from Italy and around the world. We are looking forward to your visit at our booth D04/E03 in hall 22.
Print this page